Modularten

Ein Solar- oder PV - Modul besteht aus mehreren aneinander angeschlossenen Solarzellen, die zwischen zwei Glas- oder Kunststoffscheiben eingebettet und so vor Witterungseinflüssen geschützt sind. PV - Module werden in der Regel in einem Rahmen auf dem Dach oder einem Trägergestell montiert. Module werden für Standardspannungen, z. B. für 12 Volt geliefert.

Man unterscheidet zwischen:

Monokristallinen Modulen
Wirkungsgrad etwa 24% (Labor)
bzw. 14 bis 17% (Produktion)

Polykristallinen Modulen
Wirkungsgrad etwa 18% (Labor)
bzw. 13 bis 15% (Produktion)